Realisierungs-
wettbewerb

Umgestaltung Fußgängerzone Bergheim

Informieren Sie sich hier

Realisierungs-
wettbewerb

Umgestaltung Fußgängerzone Bergheim

Informieren und beteiligen Sie sich hier

bis zum 28. März 2021

Worum geht es?

Realisierungswettbewerb
Umgestaltung Fußgängerzone Bergheim

Liebe Bergheimerinnen, liebe Bergheimer,
liebe Engagierte in Bergheim,

die wohl bedeutendste Maßnahme des “Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (INSEK)” für die Bergheimer Innenstadt ist die Um- und Neugestaltung der Fußgängerzone: Sie ist und soll es auch bleiben – ein Ort der Begegnung, des Handels und der Kultur, um nur einige Punkte zu nennen. Seit der Einweihung der Fußgängerzone sind fast 40 Jahre vergangen. Zeit also für Anpassungen und eine gründliche Modernisierung.
 
Die Fußgängerzone soll ein neues Gesicht mit einem einheitlichen Erscheinungsbild erhalten. Dabei soll der historisch bedeutsame Bereich am Aachener Tor stärker zur Geltung kommen und die Wege, Gassen und Passagen gestalterisch aufgewertet werden.
 
Im Rahmen eines freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs mit mehreren Planungsbüros wurde ein Konzept bzw. eine Planung entwickelt, die als Grundlage für die anschließende bauliche Realisierung dient. Ziel war es, aus unterschiedlichen Entwürfen das beste Konzept für die Umgestaltung der Fußgängerzone zu finden.
 
Im Vorfeld des Wettbewerbs fand vom 08. bis 28. März 2021 eine Bürgerbeteiligung statt. Hierbei konnten Sie, liebe Bergheimerinnen und Bergheimer, uns Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen für die Neugestaltung der Fußgängerzone auf dieser Website, postalisch oder per Telefon mitteilen.
Für die große Anzahl an Beiträgen – Statements, Zustimmungen, Nicht-Zustimmungen, Kommentare – danke ich Ihnen ausdrücklich!
 
Ihre Beiträge wurden in einer Dokumentation zusammengetragen und den Planungsbüros im Rahmen der Wettbewerbsaufgabe zur Verfügung gestellt. Eine Zusammenfassung/Quintessenz der Beteiligungsergebnisse können Sie hier.  abrufen. Die eigentliche Wettbewerbsphase mit der Erarbeitung von Entwürfen durch die Planungsbüros dauerte von der Ausgabe der Unterlagen an die Planungsbüros am 26. April bis zur Abgabe der Wettbewerbsarbeiten am 2. Juli 2021. Das Preisgericht hat in seiner Sitzung am 28. Juli die Preisträger prämiert. Die Wettbewerbsergebnisse sind hier abrufbar.
 
Die Beiträge zeigen eindrucksvoll, wie unsere Fußgängerzone zukünftig aussehen kann. Ich bedanke mich bei den Planungsbüros ausdrücklich für die geleistete Arbeit! Auf der Grundlage des Wettbewerbsergebnisses kann nun die Detailplanung für die Neugestaltung der Fußgängerzone in fünf Bauabschnitten ausgearbeitet werden. Eine attraktive Fußgängerzone ist eine wesentliche Voraussetzung für eine lebendige und multifunktionale Innenstadt, mit der wir unsere Stadt nachhaltig und zukunftsorientiert aufstellen können!

Ihr 

Volker Mießeler

Bürgermeister der Kreisstadt Bergheim

Das Wettbewerbsgebiet heute

Galerie

Was bisher geschah?

Chronologie

Erstellung Integriertes Handlungskonzept
Erstellung des „Integrierten Handlungskonzepts für eine lebendige und multifunktionale Innenstadt“
9.12.2016
Aufnahme in das Bund-Länder-Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“
(seit 2020 „Lebendige Zentren“) und Beginn der Umsetzung von Einzelmaßnahmen
2019
Beauftragung eines Büros
Beauftragung eines Büros zur Betreuung des Wettbewerbsverfahrens
Januar 2021
Online-Beteiligung
Die Kreisstadt Bergheim bittet auf der Grundlage einer Online-Informations- und Beteiligungsplattform zum Wettbewerb für alle Interessierten um Ideen, Wünsche und Anregungen. Auch postalisch besteht die Möglichkeit, Ideen, Wünsche und Anregungen bei der Kreisstadt Bergheim einzureichen: Kreisstadt Bergheim, Tamara Gebert, Bethlehemer Str. 9-11, 50126 Bergheim
April bis Juli 2021
Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe/-ergebnisse
Der genaue Zeitpunkt sowie der Ort der Ausstellung werden rechtzeitig bekannt gegeben
2014 bis Ende 2016
Beschluss
Beschluss des Integrierten Handlungskonzepts (neu: INSEK für „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“) und der Umsetzung der Einzelmaßnahmen
2017
Beschluss des Haupt-, Sozial- und Personalausschusses
Beschluss des Haupt-, Sozial- und Personalausschusses zur förmlichen Projektgenehmigung zum Wettbewerbsverfahren
Dezember 2020
Erarbeitung der Auslobungsunterlagen
Erarbeitung der Auslobungsunterlagen des Realisierungswettbewerbs „Umgestaltung Fußgängerzone“
März 2021
Was waren die nächsten Schritte?
  • Einarbeitung der Bürgermeinungen und -eindrücke in die Auslobungsunterlagen
  • Tagung des Preisgerichts zur finalen Abstimmung der Auslobung;
  • Bearbeitungsphase der teilnehmenden Büros
  • Sitzung des Preisgerichts zur Preisträgerfindung
Sommer 2021

Wettbewerbsverfahren und Ablauf

Warum ein Wettbewerb?

Warum Wettbewerbe

Wettbewerbe haben entscheidende Vorteile. Jetzige Planungen werden über Generationen die Umwelt in Bergheim prägen. In psychologischen Studien ist die positive Wirkung einer ansprechenden städtebaulichen Gestaltung auf die Menschen nachgewiesen worden. Mit der Durchführung von Wettbewerben sind bedeutsame Vorteile bei der Planung und Umsetzung städtebaulicher Aufgaben verbunden.

Warum Wettbewerbe
Ein Wettbewerb - viele gute Ideen

Die Teilnehmer am Verfahren stehen in Konkurrenz zueinander. Ein vielfältiges Angebot garantiert unverwechselbare und spezifische Antworten in höchster Qualität auf die Anforderungen an die Fußgängerzone.

Ein Wettbewerb - viele gute Ideen
Sicherheit bei der Entscheidung

Die Stadt Bergheim beruft ein externes Preisgericht ein. Das Preisgericht entscheidet in einem anonymen Verfahren objektiv und sachorientiert, wer Sieger des Verfahrens wird.

Sicherheit bei der Entscheidung
Transparenz und Zeiteffizienz

Der Wettbewerb als Konsensverfahren: Durch die frühzeitige Einbindung von Bürgern, Verbänden,
Initiativen und der örtlichen Politik in das Wettbewerbsverfahren gestalten sich die nachfolgenden Planungsschritte
transparenter und zügiger.

Transparenz und Zeiteffizienz
Öffentlichkeit

Wir möchten Sie in die Entscheidungsfindung einbeziehen, indem Sie Ihre Wünsche, Ideen und Eindrücke in die Auslobung einbringen. Über Berichterstattung in den Medien werden wir Sie stetig über das laufende Verfahren informieren.

Öffentlichkeit
Der Ablauf

Die Formulierung der Wettbewerbsaufgabe ist der erste Schritt zum Wettbewerbsverfahren. Mit ihr werden gemeinsam mit den Bürgern und Interessierten Thema, Zielsetzung und Inhalt des Wettbewerbs erarbeitet.

Nach gemeinsamer Festlegung der Auslobung erfolgen die Veröffentlichung des Wettbewerbsvorhabens in der Fachpresse und die Prüfung der Qualifikation der teilnehmenden Planungsbüros.

Die Auslobung wird den am Verfahren Beteiligten zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen eines Kolloquiums besteht seitens der Planer die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die vom Auslober und vom Preisgericht beantwortet werden. Die Fragen und Antworten werden protokolliert und sind Bestandteil der Auslobung.

1
2
3
4
Ablauf eines Wettbewerbes

Die Abgabe der Wettbewerbsbeiträge erfolgt anonym und gewährleistet die Chancengleichheit aller Teilnehmer.

Anschließend erfolgt die Vorprüfung der Entwürfe. Die Vorprüfung kontrolliert die Einhaltung der formalen Auslobungsbedingungen, die fristgerechte Abgabe der Arbeiten und die Vollständigkeit der Unterlagen. Daneben erfolgt die fachliche Prüfung der Inhalte, die Einhaltung der Belange des Baurechts oder auch der Funktionszusammenhänge. Die Ergebnisse werden wertfrei zusammengefasst, sodass dem Preisgericht eine umfassende Beurteilung der eingereichten Arbeiten ermöglicht wird.

Das Preisgericht beurteilt in einer meist eintägigen Sitzung die Wettbewerbsarbeiten. Auf Grundlage des Vorprüfberichtes werden Arbeiten in einzelnen Wertungsrundgängen ausgeschieden und die Rangfolge von Preisen und Anerkennungen festgelegt. Die Sitzung endet mit der Aufhebung der Anonymität durch das Öffnen der Verfassererklärungen.

Die Veröffentlichung des Wettbewerbsergebnisses beendet das Verfahren. Mittels Pressemittelung werden Ort und Zeitpunkt der öffentlichen Ausstellung aller Wettbewerbsbeiträge bekannt gegeben.

5
6
7
8
Ablauf eines Wettbewerbes
previous arrow
next arrow
Slider

08. bis 28. März 2021

Ergebnisse der Beteiligung

Ihre Meinung ist uns wichtig! Auf dieser Seite hatten Sie die Möglichkeit Ihre Einschätzungen, Wünsche und Anregungen für die Umgestaltung des Bergheimer Fußgängerzone über drei verschiedene interaktive Abfragen – eine Mitmachkarte zur räumlichen Verortung von Stärken, Schwächen und Anregungen, eine Pinnwand zur Benennung von thematischen Aspekten/Hinweisen sowie eine Bewertung/ein Rating verschiedener Themen für die Umgestaltung der Fußgängerzone – einzubringen. Die Daten und Ergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für die Erstellung der Wettbewerbsaufgabe.

Interaktive Mitmachkarte

Wo sehen Sie Stärken?
Wo sehen Sie Schwächen?
Wozu haben Sie Ideen/Wünsche/Anregungen?

Einträge gesamt: 66
letzte Einträge
28.03.2021 15:57
Digitales Infoboard oder Schaukasten
Digitales Infoboard, vergleichbar mit dem vor dem Medio, auf dem digitale Inhalte von unserer Stadt,…
28.03.2021 13:21
Außengastronomie erweitern
In der Fußgängerzone haben wir eine große Fläche zur Verfügung und es wäre eine Möglichkeit…
28.03.2021 13:05
Tkmaxx in die Fußgängerzone holen
Um mehr Besucher über den Ortsbereich hinaus in die Fußgängerzone zu locken, könnte man in…
28.03.2021 12:47
Bauernhofautomat
Wie wäre es in der Fußgängerzone mit einem Automaten für landwirtschaftliche Erzeugnisse von regionalen Landwirten…
26.03.2021 19:20
fahrradfreundliche Innenstadt
2020 hat der ADFC eine Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit von Städten in Deutschland durchgeführt. Im Städteranking…
26.03.2021 11:44
Beleuchtung des Aachener Tors
Die Beleuchtung des Aachener Tors ist meiner Meinung nach ziemlich ungünstig installiert. Die Scheinwerfer sind…
25.03.2021 08:22
Nutzungsauflagen
Die Stadt muß versuchen für die neu aufgewertete Fußgängerzone Nutzungsauflagen und Beschränkungen zu verfassen. Spielhöllen,…
25.03.2021 02:56
Hüpfekästchen und ähnliche Spiele
Der etwas andere Spielplatz ohne Spielplatz. Mit geringem Kostenaufwand könnte man auf der gesamten Fußgängerzone…
25.03.2021 02:34
Kaugummiwände
Klingt ekelig, ist aber um längen besser, als tausende Kaugummis auf dem Boden und unter…
25.03.2021 02:27
Aschenbecher
Für die gesamte Bergheimer Innenstadt und insbesondere im direkten Umfeld zum Kaufland Eingang braucht es…
24.03.2021 17:37
Verkürzung der Sackgasse Bethlehemer Str.
Eine Verkürzung der Sackgasse Bethlehemer Str. bis ca Hausnummer 6 würde den Platz vor dem…
23.03.2021 11:09
Bar / Restaurants
Fußgängerzone beleben, Außengastronomie, Restaurants, Bars
22.03.2021 16:23
an der kleinen Erft...
Das rein funktionale graue Geländer an der kleinen Erft wäre das richtige auf einem Fabrikwerksgelände,…
22.03.2021 16:20
Hausfronten
Den Eigentümern einen Anreiz geben, der Hausfront ihrer Gebäude gegebenenfalls einen neuen Farbanstrich zu geben…
22.03.2021 16:19
Außengastronomie
Außengastronomie in der Fußgängerzone: wäre schön wenn die Außengastronomie- Abgrenzungen im Einklang mit der Altstadt-Atmosphäre…
22.03.2021 16:18
Straßenboden
Straßenboden in der Fußgängerzone: bitte kein Aschgrau (weder hell noch dunkel). Rötlicher, wie auf dem…
22.03.2021 16:15
Betonblumenkübel
Die alte Boden-Betonblumenkübel wären abzuschaffen, ersetzt durch ästhetisch ansprechender Kübel, passend zu neuen pittoresken Straßenlaternen.…
22.03.2021 16:14
Strassenlaternen
Die alte Straßenlaternen in der Fußgängerzone abbauen und mit pittoresken Straßenlaternen passend zu einem mittelalterlichen…
22.03.2021 11:07
Unterflur Müllbehälter / verbesserte Müllentsorgung
Anlieger der Fußgängerzone haben Probleme bei der Müllentsorgung, da in bzw. vor den Häusern kein…
19.03.2021 16:35
Kinderspielplatz
Nahe dem Hubert Rheinfeld Platz oder Rathaus würde ein attraktiver Spielplatz für unsere kleinen Bürger…
19.03.2021 16:31
Sitzbänke
Ich würde mir eine üppigere Bestuhlung mit schönen Sitzbänken wünschen. In Verbindung mit den Beeten…
18.03.2021 16:34
Waldlehrpfad
Den abwechslungsreichen Baumbestand in der Stadt würde ich gerne erhalten. Sie könnten als Basis für…
18.03.2021 12:36
Öffnung für Fußgänger
Es wäre schön, wenn der Durchgang für Fußgänger geöffnet werden könnte. Hiermit könnte man eine…
18.03.2021 12:34
Sicherheit der Fußgänger
Hier gibt es keinen guten Bürgersteig. Fußgänger müssen auf der Straße laufen (insbesondere mit Rollstuhl…
16.03.2021 20:16
Fahrradweg zum Intro
Mir fehlt die Erschließung des Intros auch für die Zweiräder. Es wäre toll, wenn hier…
16.03.2021 11:37
Begrünung mit Verstand
Bei dem Pflanzen von Bäumen, Blumen und Sträuchern sollte darauf geachtet werden nur einheimische Pflanzen…
15.03.2021 18:35
Begrünung, Bäume,Blumen
Ich würde es schön finden, wenn mehr Bäume 🌳 und Grünflächen mit Blumen die ganze…
15.03.2021 08:13
Öffnungszeiten anpassen oder andere Parkplatzlösung finden.
Da die Bar in der Woche bis 01:00 Uhr und am WE bis 02:00 Uhr…
15.03.2021 07:56
Jugend einbeziehen
Es wäre schön, wenn es in der Innenstadt Wände oder freistehende Betonpfeiler gäbe, wo sich…
15.03.2021 07:48
Anreise per Fahrrad
Um das Einkaufen per Fahrrad (E-Bike) attraktiver zu machen, sollte an allen Eintrittspunkten (hier an…
15.03.2021 07:40
Stadt(-einkauf) in Digital
Die Stadt sollte nicht nur auf mehr Geschäfte und Qualität der Geschäfte legen, sondern auch…
12.03.2021 08:08
Weniger KFZ Verkehr
Ich würde es begrüßen, wenn die komplette Fußgängerzone wieder mehr zur wirklichen Fußgängerzone wird. Die…
11.03.2021 12:40
Aufwertung der Passage
Die Passage führt ein Schattendasein. Sie muss atraktiver gestaltet werden.
11.03.2021 09:07
Mehr Leben durch mehr Gastronomie
Da es scheinbar nicht möglich ist hochwertige Geschäfte nach Bergheim zu locken, muss man andere…
11.03.2021 07:25
Kopfsteinpflaster stolperfalle für Menschen mit Gehbehinderung
Ich würde mich freuen, wenn das Kopfsteinpflaster entfernt würde, weil ich schon so oft darüber…
10.03.2021 14:38
Übergang zum Bahnhofs-/Intro-Bereich
Die Idee der Stadt, die Fußgängerzone zur Kölnerstr./Bahnhofs-Introbereich hin zu öffnen, sollten unbedingt weiter verfolgt…
10.03.2021 14:33
Fahrradparkplätze
Es fehlen dringend Parkplätze für Fahrräder. Sowohl auf dem neuen Parkplatz jenseits des Aachener Tors,…
10.03.2021 12:59
Fußgängerzohne Kopfsteinpflaster
In der gesammten Fußgängerzone,im Bereich von Kopfsteinpflaster sind bis zu 2 cm tiefe Fugen,und mehrere…
10.03.2021 12:48
Öffentliches WC
Als Kreisstadt Bergheim wäre es dringend nötig eine öfentliche Toilette zu haben!!!
10.03.2021 12:21
Begrünung
Das Kaufland-Gebäude könnte durch eine Außenbegrünung, vor allem an der Seite/Straße, die zur Kaufland-Parkhaus-Einfahrt runter…
10.03.2021 11:58
Leerstehende Geschäfte
Die zahlreichen leer stehenden Geschäfte, die sich durch die Zunahme des Online Handels und das…
10.03.2021 08:11
Rathaus Angelegenheiten
Rathaus Angelegenheiten Ein Bildschirm vom Ticketsystem/Terminsystem wäre super.Speziell im Sommer könnte man draußen mit genügend…
09.03.2021 09:42
Hochwertiger Wohnraum im Innenstadtbereich
Ich denke, dass neue Konzepte für hochwertigen Wohnraum im Innenstadtbereich nicht nur das Stadtgebiet an…
09.03.2021 09:40
Kauflandgebäude / ehemaliger DM
Der Bereich des ehemaligen DMs wirkt durch die zum großen Teil zugeklebten Fensterscheiben (mit dem…
09.03.2021 07:23
Seniorenwohnanlage für betreutes Wohnen o. Mehrgenerationenhaus
Die Freifläche könnte sinnvoller genutzt werden. Hier könnte ein Gebäude für betreutes Wohnen oder ein…
09.03.2021 07:07
Raser & Gefährder
Die ecke Kirchstraße - Am Knüchelsdamm scheint eine Art Raser-Knotenpunkt zu sein. Hier sollten definitiv…
09.03.2021 06:58
Dunkel & Unattraktiv
Beleuchtung & Ausbau des Bereichs.
09.03.2021 06:56
Lärm durch "Treffpunkt"
Die Kneipe Treffpunkt ist vor allem im Sommer bis Teilweise 5 Uhr Morgens gut besucht…
09.03.2021 06:51
Aufwertung Geschäftsraum Innenstadt - durch Kunst und Kultur
Um die Innenstadt nicht weiter Abzuwerten, die Fußgängerströme zu erhöhen und das Sicherheitsgefühl für Jeden…
08.03.2021 19:39
Napoleon
Man sollte es hervorheben, das in diesem Haus einst Napoleon nächtigte bzw das er halt…
08.03.2021 18:58
Neuer Spieplatz !
Die Zukunft liegt bei unseren Kindern. Die Fußgängerzone würde mit einem Spieplatz eine neue Aufenthaltsqualität…
08.03.2021 17:44
Kreuzigungsgruppe umsetzen
Die Kreuzigungsgruppe wirkt verloren und deplatziert an dem gegenwärtigen Standort. Besser wäre es, wenn sie…
08.03.2021 16:17
Hinterhofcharakter
Der Bereich zwischen Nießensgasse und Deringsgasse wirkt wie ein Hinterhof. Hier könnte eine Baumallee sehr…
08.03.2021 16:07
bauliche Entzerrung der Engstelle an der Eisdiele
Durch die beidseitige Außengastronomie entsteht eine Engstelle
08.03.2021 16:06
Museumskaffee
Errichtung eines Museumscafè.
08.03.2021 15:56
Überdachung der unteren Fußgängerzone
Meine Idee ist eine Kuppelförmige Überdachung der FGZ vom Aachener bis zum ehemaligen Kölner Tor.…
08.03.2021 15:07
Der schöne Brunnen
Der schöne Brunnen könnte etwas dekoriert werden (Pflanzen/Beleuchtung) so käme es im Zentrum der Fußgängerzone…
08.03.2021 14:53
Kaufland
Das Kauflandgebäude (was ich grundsätzlich furchtbar finde, aber ein Rückbau ist vermutlich nicht realistisch) wirkt…
08.03.2021 13:25
Insta Point/s
Insta Point, oder auch mehrere verteilt. Wiedererkennung, Multiplikatoren durch Hashtags und Postings. Erhöhung des "Stadtgefühls"
08.03.2021 10:42
"Rundweg" über die Südweststraße / Kaufland Galerie
Der obere Teil der Fußgängerzone ist aus meiner Sicht nicht so belebt wie der untere.…
08.03.2021 10:38
Mehr Bekleidungsgeschäfte
Die Innenstadt braucht Geschäfte die zum bummeln und shoppen anregen. Aktuell sind viel Dienstleister, also…
08.03.2021 10:34
Zugang zur Erft
Der geplante Zugang zur Erft ist eine tolle Idee und wird die Innenstadt an der…
08.03.2021 10:30
Grünflächen vor dem Wahrzeichen der Stadt besser nutzen
Die Grünflächen vor dem Aachener Tor könnten toll als Biergarten / Außengastronomie genutzt werden. Viele…
08.03.2021 10:27
unschöner "Hintereingang"
Der Zugang am Krankenhaus vorbei und vor allem die Bahnunterführung ist unschön, dreckig und hat…
08.03.2021 10:11
dauerhafte Beleuchtung
Der Fußgängerdurchgang des Aachener Tores ist auch an sonnendurchfluteten Sommertagen ein Angstraum, da sich direkt…
08.03.2021 08:56
Verschmutzung Geruchsbelästigung
Neben der Kapelle, gegenüber der Gastronomie stehen in einem Hof Mülltonnen im sichtbaren Bereich. Dies…

Interaktive Pinnwand

Hier konnten Sie thematisch benennen, was Ihnen (weniger/nicht) gefällt und Hinweise für die Wettbewerbsaufgabe und/oder Planung geben!

Bewertung/Rating verschiedener Themen für die Umgestaltung der Fußgängerzone

Wie wichtig sind Ihnen bei der Umgestaltung der Fußgängerzone die folgenden Themen?

Ansprechpartner

Kreisstadt Bergheim
François Bernabei
Tel.: 02271-89-296
Email: Francois.Bernabei@Bergheim.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH
Sebastian Horstkötter
Tel.: 0211-56002-21
Email: sebastian.horstkoetter@dsk-gmbh.de

Top